Header November

Wolfram Kölling

Wolfram Kölling war 17 Jahre leitender Psychologe der Hochgratklinik Wolfsried in Stiefenhofen/Allgäu. Seit vielen Jahren ist er Psychotherapeut, Seminarleiter und Autor. In seiner Berufstätigkeit hat er sich ganz intensiv mit dem Schamgefühl und einer "Kultur der scheinbaren Schamlosigkeit" auseinandergesetzt und darüber Vorträge gehalten und Artikel veröffentlicht.

Jedes psychische Leiden der Menschen hat immer auch mit bewussten oder meist unbewussten Schamgefühlen zu tun und dies wird sehr häufig nicht gesehen, tabuisiert oder abgewehrt. In der spirituellen Entwicklung der Menschen können die toxischen Schamgefühle ebenfalls die grössten Hindernisse oder Stolpersteine sein, die zum sogenannten Schatten führen.

Seine persönliche Entwicklung - die Schattenarbeit - ist besonders gekennzeichnet durch die Bearbeitung seiner eigenen Schamgeschichte, Wandlung von toxischer Scham zur natürlichen Scham und einer fortlaufenden Arbeit an der Egozentrik. In seiner aktuellen Arbeit als Autor beschreibt er die Essenz seiner Erfahrungen und seiner Forschungen unter dem Begriff Integraler Narzissmus. 

22. November, 18.00 h

Buch von Wolfram Kölling

  • Dir hat das Interview gefallen?
  • Du möchtest gerne dieses Interview und auch alle anderen in Ruhe und jederzeit wiederholt anschauen?
Dann haben wir ein ganz besonderes Angebot für Dich!
Die Kongress-Aufzeichnung 2018
Alle Interviews als Videos und Audios plus zahlreiche Extras der Referenten.
Copyright 2018 Seelischgesund-Kongress: Alle Rechte vorbehalten